Erzielen Sie bessere Geschäftsergebnisse

Herausforderungen eines Enterprise-Architekten

Heutzutage müssen Enterprise-Architekten proaktiv eine zukunftsorientierte Unternehmensarchitektur zur bestmöglichen Unterstützung der kurz- und langfristigen Unternehmensziele aufbauen. Die erste Herausforderung ist, auf Veränderungen zu reagieren. Hier sind die wichtigsten Triebkräfte:

Kosteneffizienz-Ziele
Geschäftsstrategie
funktionale Anforderungen
Verbesserung der Produktqualität

Zusätzlich müssen externe Herausforderungen gemeistert werden:

disruptive Technologien
Änderungen der Gesetzgebung (z. B. GDPR)
IT-Sicherheitsrisiken

Zur Demonstration des Wertes der EA ist daher ist eine neue Form der Enterprise Architektur erforderlich, die auf einer verstärkten Zusammenarbeit von IT und Business basiert. Die aktuelle Sichtweise der EA konzentriert sich auf Technologie und Governance. Dies birgt ein großes Risiko, Geschäftsmöglichkeiten zu verpassen und bei der Unterstützung der Geschäftsstrategie zu scheitern.

 

Lesen Sie unten, wie Sie diese Herausforderungen mithilfe von Bee4IT meistern können.

Erzielen Sie durch den Einsatz der Bee4IT EA-Praktiken bessere Geschäftsergebnisse in einer echten Partnerschaft mit Ihren Stakeholdern

Bringen Sie das Business-Architektur-Modell mit Informationen, Lösungen und Technologie-Ebenen in Verbindung, um Lösungsmuster und nicht nur die konkrete Lösung zu verstehen.

Verknüpfen Sie neue Technologien auf dem Markt mit Ihrer Geschäftsarchitektur und analysieren Sie die Auswirkungen.

Sammeln Sie alle relevanten Informationen und Treiber für Veränderungen, um bessere Entscheidungen zu treffen und das digitale Geschäft zu unterstützen.

Reduzieren Sie zusammen mit den Prozessexperten unnötige Varianten von Geschäftsprozessen.

Gestalten und verwirklichen Sie eine agile IT, optimiert für Geschäftsprozesse in Einklang mit den Geschäftsstrategien.

Erhalten Sie ein klares und vollständiges Bild über die Kosten Ihrer Architektur.

Zeigen Sie Geschäftsprozess-Experten eine detaillierte und abgestimmte Sicht auf die EA, um Prozessvarianten zu beurteilen.

Veranschaulichen Sie für die Führungskräfte der Geschäftsbereiche das Gesamtbild, um die Entscheidungsfindung zu verbessern. Zum Beispiel:

Verknüpfen Sie unternehmerische Fähigkeiten mit Ihrer Strategie
Zeigen Sie Beziehungen zwischen Wertschöpfungskette und Prozessen auf

Stellen Sie für die IT-Führungskräfte Informationen nach deren Interessensgebieten zusammen. Zum Beispiel:

IT-Landschaft für verschiedene Funktionsbereiche
Änderungen im Rahmen von Projekten
Gesundheitszustand und Wirtschaftlichkeit Ihrer IT-Landschaft

Stellen Sie allen Mitarbeitern Architektur-Informationen in Form eines „Selbstbedienungsportals“ auf einer flexiblen Kooperationsplattform bereit.

Zeigen Sie den für Änderungen verantwortlichen Personen alle für sie relevanten Informationen und ihre Aufgaben, um eine einzige „Quelle der Wahrheit“ (single source of truth) aufzubauen.

Erfahren Sie mehr über die Bee4IT-Managementbereiche:

Bee4IT Management Areas